Verein "Pro Fannyhof"

Was kostet eine Stunde Glück?

Natürlich ist diese Frage nicht zu beantworten, denn Glück oder Lebensqualität sind nicht in Franken zu messen. Tatsache ist, dass eine Lektion, gehalten von einer Therapeutin mit Begleitperson, inklusive Vorbereitung zirka drei Arbeitsstunden beansprucht. Dazu müssen die Kosten für Pferd und Hof addiert werden. Um die Therapie weiten Kreisen zu ermöglichen werden die Preise bewusst tief angesetzt. Trotzdem können es sich viele Familien nicht leisten, diese so wertvolle, Glück und Lebensqualität vermittelnde, Hilfe privat zu finanzieren.

Wir schliessen die Lücke!

Der "Verein Pro Fannyhof" will helfen, solche Härtefälle zu mildern. Durch anteilige Übernahme der Therapiekosten und durch Beiträge und aktive Hilfe beim Betrieb des Fannyhofes soll sichergestellt werden, dass dessen Angebot Kindern aus allen Bevölkerungsschichten zugänglich ist. Dass diese Hilfe zielgerichtet und effektiv erfolgt und die Mittel den wirklich Bedürftigen zufliessen, dafür sorgt eine kompetent besetzte Beitragskommission.

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Helfen Sie uns helfen, werden Sie Mitglied im Verein "Pro Fannyhof"!
 
  Sie haben folgende Möglichkeiten:
1. Einzelmitglied Betrag mind. Fr. 100.- pro Jahr
2. Familienmitglied Betrag mind. Fr 150.- pro Jahr
3. Familien mit Reitkind Betrag mind. Fr. 50.- pro Jahr
4. freiwilliger Einmalbeitrag in beliebiger Höhe
5. freiwillige wiederkehrende jährliche Beiträge in beliebiger Höhe.

Senden Sie ein Mail an:
Renato Giovanelli
Industriestrasse 7
8544 Rickenbach – Attikon
renato.giovanelli@bluewin.ch